+49 (0)6854 80 30 82 office@schmezer.com
Informationen Stuhl & Sessel für Schwergewichtige

Informationen Stuhl & Sessel für Schwergewichtige

Sessel und Stühle für Schwergewichtige und Adipositas Patienten werden bei Schmezer individuell hergestellt. Die Adipositas Sessel sind für ein Gewicht bis zu 250 kg konstruiert. Diese Sessel und Stühle für Schwergewichtige haben eine besonders stabile Konstruktion und die verwendeten Polstermaterialien sind passend für diesen Einsatz ausgewählt. Die Adipositas Sessel sind in der Sitzbreite, Sitztiefe und Sitzhöhe individuell zu bestellen und können so einen optimalen Sitzkomfort für die schwergewichtigen Patienten garantieren. Die Sitzbreite beträgt aktuell 57 bis 67 cm und ist variabel. Die Sessel und Stühle für Schwergewichtige können in der Holzfarbe und dem Bezugsstoff individuell bestellt werden. Dies hat den Vorteil, dass sich die Sitzmöbel optimal in das bestehende Ambiente integrieren können.

Schwerlastsessel mit Wohnlichkeit

Die Schmezer Sessel für Übergewichtige bieten ein gutes Preis Leistungsverhältnis und werden in Deutschland produziert. Schmezer garantiert Langlebigkeit, gutes Sitzen und Stabilität auf Dauer. Die gesamte Konstruktion und das Design sind so angelegt, dass den Bedürfnissen der Schwergewichtigen Rechnung getragen wird. Die Armlehne ist so stabil hergestellt, dass sie tatsächlich den Belastungen während dem Aufstehen standhält. Alle diese Kriterien werden bei Schmezer mit dem Hintergrund der Wohnlichkeit umgesetzt. Metallstühle für Adipositas Patienten können wohl stabil sein, sind aber in modernen Objektbauten wie Seniorenheimen oder Kliniken Fremdkörper aus dem vergangenen Jahrhundert. Schmezer bietet die Möglichkeit in Verbindung mit dem Standard Stuhlprogramm die komplette Einrichtung mit Stühlen und Sessel auch für Schwergewichtige farblich aufeinander abzustimmen. Dies hat den Vorteil, dass sich die Sessel für Adipositas Patienten in das bestehende Amtiente integrieren, ohne aufzufallen.

Adipositassessel mit Aufstehhilfe

Schmezer bietet für Adipositas Patienten Sessel mit Aufstehhilfe an. Diese Sessel heben ein Patientengewicht bis zu 250 Kilo. Auch das Design dieser Schwerlastsessel kann individuell angepasst werden. Alle marktüblichen Bezugsstoffe wie Kunstleder und Microfaser können gepolstert werden. Die Sessel mit Aufstehhilfe für Schwergewichtige sind mit zwei oder vier Motoren ausgestattet. Sie sind teilweise auch mit Akku zu betreiben. Diese Sessel sind in verschiedenen Varianten verfügbar. Sie können drehbar sein oder auf vier Füßen oder Rollen fest stehen. Auch mobile Pflegesessel von Schmezer können eine Aufstehfunktion bis 250 kg realisieren. Schmezer fertig individuell und kann auf Wünsche von Händlern, Gewerbetreibenden und Privatpersonen eingehen. Bei Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: Tel: 06854 803082
Relaxsessel und deren Verwendung

Relaxsessel und deren Verwendung

In unserer schnelllebigen Zeit ist der Alltag vieler Menschen meist von Stress und Zeitdruck bestimmt. An einem stressigen Arbeitstag beginnt der wohlverdiente Feierabend oft erst zu später Stunde. Die letzten Stunden des Tages will man dann zumindest noch richtig entspannen und neue Kräfte für die am nächsten Tag anstehenden Aufgaben sammeln. Am besten geht dies in einem ergonomischen und mit besonderem Sitzkomfort ausgestatteten Relaxsessel. Auf unserer Kategorieseite zum Thema Relaxsessel findet sich eine umfangreiche Übersicht an verschiedenen Modellen.

Obwohl der Relaxsessel – der über ein Kopfteil, gepolsterte Armlehnen und ein Fußteil zum hochklappen verfügt – eigentlich für ältere Menschen und Senioren konzipiert wurde, nutzen ihn vielen Menschen aufgrund seines einzigartigen Sitzkomforts auch als Fernsehsessel. Neben den Modellen mit aufklappbarer Beinlehne gibt es auch Modelle bestehend aus zwei Teilen – einem Sessel und einem Hocker, der als Fußteil dient. Das gesonderte Fußteil ist perfekt zum Relaxen und Entspannen nach einem anstrengenden Arbeitstag geeignet. Die neueren Modelle und Ausführungen von Relaxsesseln sind heute nicht mehr so klobig wie einst, moderne Modelle lassen sich daher auch in kleineren Wohnzimmern platzsparend unterbringen. Die modernen Relaxsessel sind zeitgemäß gestaltet und fügen sich gut in moderne und klassische Wohnräume ein. Einige exklusive Modelle verfügen sogar über eine Massagefunktion. Durch ein hochwertiges Federsystem wird komfortables und angenehmes Sitzen ermöglicht. Beim Setzen gerät der Sessel in Schwingung, weshalb er auch oft als Schwingsessel bezeichnet wird. Derartige Sessel findet man häufig auch in Entspannungsräumen oder Wellnessbereichen.

Relaxsessel für das Büro

Einige Relaxsessel verfügen über eine drehbare Achse und erinnern somit stark an einen Chefsessel, wie man ihn in nahezu jedem Büro vorfindet. Mittlerweile wechseln viele Unternehmer bei der Büroeinrichtung von einem gewöhnlichen Chefsessel im klassischen Sinn zu einem Relaxsessel. Der Vorteil eines Relaxsessels ist, dass man auch die Ruhepause wie beispielsweise die Mittagspause zum Entspannen und Erholen nutzen kann. Um ein kräftebringendes Mittagsschläfchen zu machen, eignet sich die Ruhefunktion des Relaxsessels hervorragend. Diese Form des Powernappings (das kurzzeitige Schlafen am Arbeitsplatz) wird bereits in vielen Büros in Asien und den USA sowie inzwischen auch in einigen europäischen Firmen praktiziert.

Einige Unternehmer teilen die Vorzüge von Relaxsesseln mit ihren Angestellten und stellen derartige Sitzgelegenheiten in separaten firmeneigenen Entspannungsräumen zur Verfügung.

Objektmöbel – Sessel für Seniorenheime und Krankenhäuser

Objektmöbel – Sessel für Seniorenheime und Krankenhäuser

Bei der häuslichen Pflege eines Angehörigen und bei der professionellen Pflege in Heimen kann die Arbeit mit inmobilen Menschen schnell zur Belastung werden und zu Problemen bei alltäglichen Abläufen führen. In solchen und ähnlichen Fällen helfen Pflegemittel wie Pflegesessel und Objektmöbel. Egal, ob bei der häuslichen Pflege durch Angehörige oder der professionellen Betreuung im Seniorenheim, Objektmöbel helfen bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben und geben den Bedürftigen eine gewisse Mobilität zurück. Zu den meist genutzten Objektmöbeln in Krankenhäusern oder Seniorenheimen gehören vor allem Sessel, wie Aufstehsessel oder Pflegesessel sowie Ruhesessel oder Sessel mit Rollen. Diese Objektmöbel sind mit entsprechenden Funktionen ausgestattet, sodass Sie dem Nutzer das einfache Fortbewegen und Aufstehen ermöglichen. Weiter sind diese Möbel mit besonderen Eigenschaften wie Feuerresistenz oder spezielle Hygieneeigenschaften ausgestattet. Für Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, bieten diese Sessel einen zusätzlichen Komfort und enorme Vorteile gegenüber einem handelsüblichen Rollstuhl.

Sessel für die Pflege – Objektmöbel in verschiedenen Ausführungen

Ein Pflegesessel zeichnet sich dadurch aus, dass dieser in Maßanfertigung und mit vielen Funktionen, die die Betreuung eines Pflegebedürftigen erleichtern, erhältlich ist. Diese Hilfsfunktionen wie beispielsweise Pflegehilfe werden vor allem im häuslichen Pflegebereich geschätzt. Außer einer Aufstehhilfe gibt es Variationen für die verschiedensten Krankheitsbilder. Es gibt zum Beispiel Ausführungen mit einer Arthrodese-Polsterung, einer Stamskin-Polsterung oder einer Keil-Polsterung, außerdem eine Kyphose Rückenlehne oder Schalensitz-Rückenlehne sowie verschiedenste Nackenkissen, Kopfkissen und klappbare Armlehnen. Eine zusätzliche Hemiphlegie – Armlehne sowie Rollstuhlfahrer-Ausführungen und eine Drehscheibe und / oder Laufrollensystem sowie Armlehnen in Sonderausführungen und Pelotten für Beinunterstützung erleichtern den Alltag für Pflegepersonal und Betroffenen enorm. Diese Polsterungen unterstützen nicht nur den Heilungsprozess, sie sorgen auch dafür, dass das Pflegepersonal immer die jeweils passende Einstellung am Sessel vornehmen kann und eine optimale Sitz- bzw. Liegeposition gewährleistet wird.

Ruhesessel als Objektmöbel für Senioren und Behinderte

Objektmöbel in Form eines Ruhesessels werden vor allem für Seniorenheime angeboten. Bei diesen Sesseln erfolgt der Wechsel zwischen Sitz- und Ruhestellung sowie die Bedienung der Aufstehhilfe bequem über eine Motorverstellung mittels Handbedienung. Die außergewöhnlich komfortablen Objektsessel sind den Körperproportionen angepasst. Es gibt sie auch in breiterer Ausführung bzw. Maßanfertigung für Menschen mit Übergewicht. Diese Objektsessel ermöglichen jedem einen ergonomischen Sitzkomfort und die optimale Körperhaltung beim Sitzen. Beispiele für Pflegesessel und Objektmöbel finden Sie in unserer Kategorie für Objektmöbel.
Wie wartet man einen Pflegesessel richtig?

Wie wartet man einen Pflegesessel richtig?

Sie besitzen ein Höchstmaß an individuellen Funktionen, diese sind direkt auf die Bedürfnisse des Benutzers zugeschnitten. Das Material ist täglich einer hohen Beanspruchung ausgesetzt und es muss dabei den modernen Pflegevorschriften entsprechen. Pflegesessel passen sich aufgrund ihres modernen Designs auch recht gut in jede Wohnlandschaft ein. Sie sind nicht nur funktional, sondern bieten auch einen entsprechenden Wohlfühlfaktor. Ein Pflegesessel sollte immer entsprechend den individuellen Ansprüchen ausgesucht werden. Ein guter Pflegesessel zeichnet sich nicht nur durch ein nicht zu weiches Polster, sondern auch durch eine komfortable Verstellung der Sitzposition bis hin zur Ruheposition aus. Daneben geben die griffgerechten Armlehnen dem Benutzer ein sicheres Gefühl beim Aufstehen und Hinsetzen. In den meisten Fällen sind die Pflegesessel auch mit entsprechenden Rollen ausgestattet und können so auch leicht als Transportstuhl Verwendung finden.

Verschiedene Ausführungen und Varianten von Pflegesesseln:

Die Unterschiede bestehen hier hauptsächlich im Komfort bei der Verstellung der Sitz- und Rückenlehne. So kann unter anderem eine Verstellung der Sitzposition einfach mechanisch durch die Verlagerung des Körpergewichtes erfolgen. Daneben können aber auch ein oder zwei Motore diese Funktion erfüllen. Allerdings erfolgt dann bei einem Motor lediglich nur eine Synchronverstellung von Rücken oder Fußteil. Hingegen können bei dem Vorhandensein von zwei Motoren das Rückenteil und auch das Fußteil getrennt voneinander verstellt werden. Weiterhin gibt es Pflegesessel mit einer integrierten Aufstehhilfe. Diese unterstützt das selbständige Auf- und Hinsetzen. Für eine noch höhere Mobilität können Pflegesessel auch kabellos mit Hilfe von wiederaufladbaren Akkus betrieben werden. In der Regel geben die Hersteller zwei Jahre Garantie auf diese Hilfsmittel, außer natürlich auf Verschleißteile und sechs Monate auf die Akkus.Berlin_mit_Aufstehhilfe Wichtig ist bei Pflegesesseln eine elektronische, mechanische und auch pneumatische Wartung. Diese muss in regelmäßigen Abständen durch ein qualifiziertes Fachpersonal erfolgen. Nur so kann dann eine einwandfreie Funktion gesichert werden. Ebenfalls können so Unfälle vermieden und die Sicherheit für die Benutzer und auch für das Pflegepersonal gewährleistet werden. Verwendete Akkus sollten nach Anleitung während der Nacht erneut geladen werden. Ganz wichtig ist natürlich die hygienische Reinigung der Pflegesessel. Die Verwendung von modernen Bezugstoffen, wie textile Stoffe oder auch Materialien aus Microfaser oder Kunstleder geben nicht nur ein angenehmes Hautgefühl, sondern sind auch äußerst hygienisch und pflegeleicht. Regelmäßig muss eine Reinigung mit dem Staubsauger erfolgen. Anschließend findet dann noch ein feuchtes Tuch oder spezieller Polsterschaum Verwendung. Eine ordnungsgemäße Pflege und Wartung ist nicht nur ein Garant für die Sicherheit und Werterhaltung eines Pflegesessels, sondern es können so auch Ausfallzeiten vermieden werden
Pflegerollstuhl – Garant für optimale Pflege

Pflegerollstuhl – Garant für optimale Pflege

In unserem ersten Blogartikel widmen wir uns einem ganz besonderen Thema. Wir befassen uns heute mit Pflegerollstühlen und beschreiben, wofür diese verwendet werden können und wie sie den Alltag eines Pflegebedürftigen im Pflegealltag erleichtern. Ein Pflegerollstuhl schafft – wie bereits erwähnt – bei der Pflege nicht nur Erleichterung für den Pfleger, sondern auch für den zu Pflegenden. Eine einfache Handhabung und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Pflegerollstuhls sprechen für sich selbst. Diese flexiblen und komfortablen Stühle auf Rollen sind nicht nur bei der häuslichen Pflege, sondern auch in Pflegeheimen und Kliniken ein zuverlässiger Helfer. Der Pflegerollstuhl ist stabil konstruiert. Zur Grundausstattung gehören bei diesen Pflegesesseln eine hohe Rückenlehne und ebenso eine bequeme, höhenverstellbare Kopfstütze und ein Kippschutz. Erhältlich ist er in unterschiedlichen und sehr geschmackvollen Designs. Schön passt er sich bei der häuslichen Pflege in die Wohnlandschaft ein. Ein Pflegerollstuhl schafft für den zu Pflegenden Wohlbefinden und ein Stück Freiheit in Form von Mobilität. So kann eine Integration in den normalen Alltag erfolgen und die Betroffenen können wieder ein Stück weit am sozialen Leben teilnehmen.

Bauweise und Funktionen eines Pflegerollstuhls

Aufgrund seiner stabilen Rahmenkonstruktion aus Metall oder Holz ist der Rollstuhl für Personen mit einem Gewicht bis 120 kg geeignet. Allerdings besteht auch die Möglichkeit von Sonderanfertigungen für Schwergewichtige. Durch ihre stabile Bauweise sind sie robuste Begleiter im Pflegealltag. Ein Pflegerollstuhl verfügt über vielfältige Einstellungsmöglichkeiten, so dass er sich an die bestehende Behinderung anpassen kann. Leicht kann die optimale Sitz- oder Liegeposition eingestellt werden und dadurch wird eine optimale Pflege gewährleistet. Aufgrund seiner guten Polsterung ist der Pflegerollstuhl über eine längere Zeit beschwerdefrei nutzbar. Der Pflegerollstuhl qualifiziert sich dadurch zu einem zuverlässigen Helfer bei Immobilität. Die Verstellung der Sitz- und Liegepositionen kann manuell oder auch elektrisch erfolgen. Die Armlehnen sind versenkbar. Dadurch kann ein leichtes Umsetzen oder Mobilisieren der Pflegeperson erfolgen. Nicht zu vergessen ist die leichte Reinigung der Sessel auf Rollen. An der Rückenlehne des Pflegerollstuhls befindet sich auch ein Schiebegriff. Aufgrund seiner großen Rollen, lässt er sich sehr gut und leicht fahren bzw. schieben. Pflegerollstühle werden deshalb auch sehr gerne als Transportstühle in Pflegeheimen und Kliniken eingesetzt. In seiner Ausstattung ist der Pflegerollstuhl flexibel. Neben der Grundausstattung kann auch ein weiteres und umfangreiches Zubehör geliefert werden. Dazu gehören unter anderem ein abnehmbares Speisebrett, Nackenkissen, Ohrenkissen, eine Zentralbremse, ein Fußbrett oder nach Bedarf auch ein Infusionsständer. Daneben gibt es auch Pflegerollstühle mit einer integrierten Aufstehhilfe. Diese kann elektrisch oder auch mit Akkus betrieben werden. Der Einsatz von Akkus bringt den Vorteil, dass die Nutzung der Sessel auf Rollen kabelfrei erfolgt und so die Mobilität erhöht wird. Ein Aufladung der Akkus erfolgt bei Bedarf während der Nacht. Es kann auch eine nachträgliche Montage der Aufstehhilfe erfolgen, allerdings dann nur durch Fachpersonal. Die Auswahl an Pflegesesseln mit Rollen ist vielfältig, berücksichtigt wurden hier die individuellen Bedürfnisse und auch die unterschiedlichen Krankheitsbilder der zu Pflegenden.